Ineas > Über Ineas > Management

Das Management von Ineas

Vorstand

Niek W. Ligtelijn, Chief Executive Officer

Management Team

Ewout van Zonneveld, Manager Underwriting & Claims
Manny Soar, Chief Financial Officer
Guy Leroy, Chief Information Officer
Trevor de Vries, Managing Director

Niek Ligtelijn, Chief Executive Officer

Niek Ligtelijn Als Experte des internationalen Versicherungsmarktes erkannte er schon früh, welche Möglichkeiten die neuen interaktiven Kommunikationsmittel, insbesondere das Internet, auch für Versicherer bieten. Vor diesem Hintergrund gründete Niek W. Ligtelijn im Jahre 1997 Ineas, die erste europäische Online-Versicherung.

Niek Ligtelijn begann seine Karriere nach erfolgreichem Abschluss seines Jura-Studiums als Schadenexperte bei Benjamins & Benjamins BV in Amsterdam. Aufgrund seiner anschließenden langjährigen internationalen Tätigkeiten bei Factory Mutual System und den damit verbundenen vielfältigen Aufgaben wurde er Underwriting Direktor für Mitteleuropa. 1991 kehrte er in die Niederlande zurück und wurde Direktor bei der Versicherung O.J. Schlenker, die zu Sedgwick Nederland BV gehört. Bis 1994 war er bei Sedgwick Mitglied im Verwaltungsrat. Danach wechselte er zu Fortis Nederland und wurde Vorsitzender der Tochtergesellschaft Interlloyd Versicherung und verantwortlicher Manager für Gewerbe- und Industrieversicherungen.
Außerdem war Niek Ligtelijn Mitglied vieler Kommissionen in der Versicherungswirtschaft, zum Beispiel Vorsitzender der Amsterdamer Versicherungsbörse.

Ewout van Zonneveld, Manager Underwriting & Claims


ewout_van_zonneveld Ewout van Zonneveld hat sich in einem Schnittstellenbereich der Auto-, Versicherungs- und Gutachterbranche, in dem auch die Informationstechnologie eine Hauptrolle spielt, einen Namen gemacht. Im Jahre 1979 schloss er sein Studium an der HTS-Autotechniek mit Schwerpunkt Betriebswissenschaft und Informatik ab. Darauf hat Ewout van Zonneveld als Trainer, Consultant und Publizist bei INNOVAM (Institut für die Automobilbranche) angefangen.

Von 1982 bis 1992 war er als Projektleiter und stellvertretender Direktor für die Entwicklung, Implementierung und Akzeptanz des internationalen Audatex-Systems (automatisierte Schadenkalkulation) und des Audalet-Systems (Personenschaden) zuständig. Im Jahre 1992 trat er in die Geschäftsleitung der SAREX Expertise BV ein, der größten, spezialisierten Sachverständigenorganisation im Bereich Kraftfahrzeuge. Von 1995 bis 1998 war er geschäftsführender Direktor dieses Unternehmens.

Manny Soar, Chief Financial Officer


Manny Soar Manny Soar erwarb seine theoretischen Kenntnisse an der University of Cambridge, die er mit einem Bachelor Degree in Economics und einem Master Degree in Finance abschloss. 1991 absolvierte er die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer. Er blickt auf eine erfolgreiche Karriere im Finanzen- und Technologiesektor zurück. So arbeitete er in Großbritannien für die Campbell Soup Company und war für die wirtschaftlichen Ergebnisse einer Geschäftseinheit verantwortlich. 1992 war er bei Interscience Communications, einer internationalen Public Relations Firma, für die er die europäischen Niederlassungen gründete. Davor war er als Prüfer bei KPMG in London beschäftigt und prüfte hauptsächlich Mandanten aus dem Finanzsektor. Bevor er zu Intsure kam, arbeitete er als Unternehmensberater in der Information, Kommunikation und Entertainment Gruppe bei PriceWaterhouseCoopers. Er ist Chief Financial Officer.

Guy Leroy, Chief Information Officer


Guy Leroy Guy Leroy begann seine Karriere 1980 als Projektmanager verschiedener Bauprojekte im Mittleren Osten und im Englisch sprechenden Afrika. 1985 kam er zur FM Insurance Company, zunächst als Ingenieur zur Vermeidung industrieller Risiken und Group Manager, dann als Manager der spanischen Niederlassung.

Ende 1996 wechselte er in die Zentrale der FM nach Boston (USA) und initiierte dort Projekte zur Kundenbindung (CRM) sowie zur Optimierung der Human Resources (ERP). Im August 2000 begann Guy Leroy als Chief Information Officer bei Ineas.

Trevor de Vries, Managing Director


Trevor de Vries Trevor de Vries ist in den Niederlanden, Amerika und Großbritanien aufgewachsen. Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Wirtschaftsstudium an der Londoner Universität begann er bei Coopers & Lybrand. Im Jahr 1980 wechselte er zu SHV und zog in die Niederlande. Bereits 1984 wurde er Managing Director von Thomas Cook Financial Services für die Niederlande und später auch für Belgien und Italien. Seit 1992 arbeitete er als allgemeiner Direktor für die Elvia Reiseversicherung in den Niederlanden. Durch die Fusion der Elvia mit der Mondial Assistence im Jahr 2000, wurde er zum Vorstand des Konzerns zum Hauptsitz nach Paris berufen. Dort war er unter anderem für die Reiseversicherungs-angelegenheiten des Konzern und die Absatzstrategie übers Internet verantwortlich, der Mondial seine Marktführerposition verdankt. Im Jahr 2007 wechselte er als Managing Director zu Ineas.
Experten-Meinung
finanztest 2009

fragen
Haben Sie
eine Frage?
Wir helfen Ihnen.
comment

Kunden-Zitate

Hier klicken Hier klicken!

video

Hilfs-Videos

Hier klicken Hier klicken!